Ludwigsvorstadt spricht, Katrin hört zu!

Nächster Halt Hauptbahnhofsviertel hieß es heute auf meiner Sommertourstation in der Ludwigsvorstadt. In der Landwehrstraße trafen wir uns in einem Viertel, das in München immer wieder für Aufmerksamkeit sorgt. In diesem Rahmen haben wir uns heute mit den oft vergessenen Seiten Münchens auseinandergesetzt. Den Anfang bildete ein Besuch im Schiller 25, der Stelle des Evangelischen Hilfswerks zur Migrationsberatung Wohnungsloser und für Übernachtungsschutz. Die Betreiber berichteten uns zu ihrem und unserem Leidwesen von steigenden Wohnungslosenzahlen und ganz bitteren Schicksalen, die es in dieser Stadt eben auch gibt – und derer wir uns unbedingt annehmen müssen. Auch deswegen setzen wir Grüne uns schon lange für eine ganztägige Öffnung des städtischen Kälteschutzes ein!

Im Anschluss folgte ein Rundgang durch die Landwehrstraße – dabei diskutierten wir weitere Themen wie die allgemeine Situation im Bahnhofsviertel, die Wohnsituation und zu hohe Hoteldichte vor Ort, die Umgestaltung des Hauptbahnhofs und die Neugestaltung des St. Pauls-Platzes. Zum Ende genossen wir alle die gelebte Vielfalt im Bahnhofsviertel und stillten unsere hungrigen Mägen im feinen Sultanahmed Köftecisi in der Bayerstraße – das kann ich euch allen nur ans Herz legen!

Das Bahnhofsviertel wird auf jeden Fall weiterhin von sich hören machen! Und ich werde ganz genau hinhören.

Auf bald
Eure Katrin.